joycard bestellen
joycard Abo
59,95€ pro Jahr
weiter

joycard bestellen!

AGB

1. Diese AGB sind Bestandteil sämtlicher Vereinbarungen zwischen joycard, den joycard-Mitgliedern und den Partnern.

2. Die joycard ist nicht übertragbar. Sie enthält den Vor- und Nachnamen sowie die Mitgliedsnummer des Inhabers. Die joycard wird für 12 Monate ausgestellt und weist den letzten Monat der Gültigkeit aus. Die Gültigkeit beginnt mit dem Zugang oder Übergabe der joycard an das Mitglied und darf nach Ablauf nicht mehr verwendet werden. Die Partner sind befugt, durch Vergleich mit dem Personalausweis die Berechtigung des Nutzers zu überprüfen und bei Missbrauch die joycard einzuziehen.

3. Die joycard verbleibt im Eigentum des Herausgebers. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

4. Die Mitgliedschaft ist spätestens 6 Wochen vor Beginn des Ablaufmonats schriftlich per Post oder Email an info@joycard.de zu kündigen. Bei nicht erfolgter oder nicht fristgemäßer Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft um weitere 12 Monate. Im Falle einer Verlängerung wird dem Kunden seine neue joycard automatisch zugesandt.

5. Die aktuellen Angebote der Partner sind auf www.joycard.de zu finden. Die Partner sind für die Inhalte und Richtigkeit ihrer Angebote unter www.joycard.de selbst verantwortlich.

6. Gestohlene oder verlorene joycards werden gegen eine Bearbeitungsgebühr von z.Z. 18,00 € ersetzt.

7. Jeder Nachdruck, jede Art von Speicherung auch in elektronischer Form, jede andere Wiedergabe - auch auszugsweise - oder die Nachahmung einschließlich der Entnahme von Abbildungen aus der Internet-Präsentation von joycard ist nicht gestattet.

8. Für jedes neu geworbene Mitglied wird für die Mitgliedschaft des Werbers ein Rabatt in Höhe von 50% für das Folgejahr gewährt. Bei zwei Freundschaftswerbungen erhält der Werber die joycard im Folgejahr kostenlos. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Werbung eines Freundes, der bereits joycard Mitglied war oder ist, ist ausgeschlossen.

9. Alle Mitgliedsdaten werden von joycard ausschließlich für Betreuungs- und Informationszwecke genutzt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

10. Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll eine Regelung treten, die im Rahmen des rechtlich Zulässigen dem Sinn und Zweck der ungültigen Bestimmung, am nächsten kommt.

joycard, AGB Oktober 2016