joycard bestellen
joycard Abo
59,95€ pro Jahr
weiter

joycard bestellen!

Wimpernverlängerung in Berlin zum halben Preis

  • Alleine oder zu zweit nutzen
  • nur 59,95€ pro Jahr
  • 50% sparen bei über 150 Partnern
Ausdrucksstarker Augenaufschlag mit der Wimpernverlängerung Berlin
Beim Kennenlernen zählt oft der erste Blick, lange Wimpern gelten allgemeinhin als sehr verführerisch. Doch nicht jeder ist von Natur aus mit langen, dunklen Wimpern ausgestattet. Zum Glück gibt es jede Menge Hilfsmittel auf dem Markt, die Augenpartie zu verschönern. Zu den klassischen Maßnahmen zählt wohl das Wimpernfärben. Die Farbe lässt die Wimpern optisch länger und dichter erscheinen, leider hält sie nicht lange. Wer eine längerfristige Lösung sucht, kann unter Wimpernverlängerung Berlin Kosmetikstudios finden, die eine Verlängerung der Wimpern mit Extensions anbieten. Und das muss nicht einmal teuer sein, denn mit der Joycard gibt es Rabatte.

Was steckt hinter dem Angebot „Wimpernverlängerung Berlin“?
Zu den gängigen Methoden der Wimpernverlängerung Berlin zählt die Behandlung mit Extensions, das heißt mit synthetischem Kunsthaar. Extensions sind in verschiedenen Farbtönen und Längen erhältlich und können bei guter Qualität bis zu vier Wochen halten. Um die Extensions am Wimpernansatz zu fixieren, braucht man einen Spezialkleber. Am besten, man überlässt die ganze Prozedur einer geschulten Fachkraft im Kosmetikstudio, denn man braucht viel Zeit und eine ruhige Hand. Nach der Wimpernverlängerung beim Fachmann gilt es, einige Pflegetipps zu beachten, damit die Kunsthaare lange halten. So darf in den ersten 48 Stunden nach der Wimpernverlängerung Berlin kein Wasser ans Kunsthaar kommen. Ölhaltige Schminkutensilien könnten den Spezialkleber lösen und sollten deshalb nicht benutzt werden so lange die künstlichen Wimpern getragen werden. Meistens ist Tuschen der Wimpern gar nicht nötig, wenn die Extensions auf den Wimpern kleben. Sie wirken dann von alleine schön dicht.

Wie wird man die Extensions nach der Wimpernverlängerung Berlin wieder los?
Viele fragen sich vor einer Wimpernverlängerung, wie sie die künstlichen Wimpern wieder loswerden. Das ist ganz einfach, denn die künstlichen Wimpern fallen mit den natürlichen Wimpern zusammen wieder aus. Das kann einige Wochen dauern. Auf keinen Fall sollte man versuchen, die künstlichen Wimpern auf eigene Faust herauszureißen, denn dann würde man auch die natürlichen Wimpern beschädigen. Manchmal macht es Sinn zu pausieren, bevor es zur nächsten Wimpernverlängerung Berlin geht.

Wimpernverlängerung – günstiger mit der Joycard
Da die künstlichen Wimpern nur einige Wochen halten, muss die Verlängerung alle paar Wochen wiederholt werden, wenn man ein gleichbleibendes Ergebnis möchte. Das kann auf Dauer ins Geld gehen, muss es aber nicht, denn in Berlin gibt es die Joycard-Rabattkarte. Diese kostet 50 Euro im Jahr. Inhaber sparen bei vielen teilnehmenden Unternehmen, so auch in Kosmetikstudios, die eine Wimpernverlängerung Berlin durchführen. Joycard-Nutzer sparen auch bei vielen anderen Freizeitangeboten, zum Beispiel im Kino.

Wimpernwelle für den perfekten Schwung
Neben einer Wimpernverlängerung bieten viele Beautysalons weitere Schönheitsbehandlungen für die Wimpern an. Sehr beliebt ist die Wimpernwelle, da sie für einen schönen Schwung der Wimpernhaare sorgt. Das Verfahren gleicht dem einer Dauerwelle. Die Wimpernhärchen werden mit einer winzigen Rolle aufgerollt und dann mit einer Spezialflüssigkeit fixiert. Das Ergebnis kann bis zu acht Wochen halten. Damit das Ganze nicht zu kostspielig wird, gibt es für Inhaber der Joycard in ausgesuchten Studios Rabatte für die Wimpernwelle. Wer unter Wimpernwelle Berlin sucht, wird schnell passende Salons finden und spart bares Geld.